Hello again, depression

Ehrlich gesagt weiß ich überhaupt nicht, was gerade mit mir los ist. Mir fehlen sogar die Worte, mein Kopfgewusel niederzuschreiben. Tippen und löschen, tippen und löschen, tippen und … lächeln 😀 Meine Fresse, wie anstrengend ist es, immer diese scheiß-mega-freundlich-alles-ist-toll-Maske aufzuhaben. Versuchen wir es doch mal mit einer objektiven Betrachtungsweise. Körperlicher … Weiterlesen…

Allumfassende Müdigkeit

Depressionen saugen alle Energie aus

Ich nutze jetzt einfach ganz dreist die letzte Stunde meiner EDV Einheit, um diesen Beitrag für euch zu beginnen. Seit gut 2 Wochen besuche ich die Frauenakademie – eine Maßnahme durch das Jobcenter. Dabei geht es vorrangig um die Unterstützung und Stärkung arbeitssuchender Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen längere Zeit … Weiterlesen…

Abschied naht

Abschied in der Psychotherapie

Seit einigen Wochen taumle ich am Rande eines unfassbaren dunklen Abgrunds entlang. Hin und wieder stürze ich der endlosen Tiefe entgegen, konnte mich allerdings jedes Mal aus eigener Kraft abfangen. In den letzten Tagen frage ich mich jedoch, ob ich mich überhaupt noch festhalten möchte. Vielleicht ist das dunkle Nichts, … Weiterlesen…

Kleinigkeiten mit großer Wirkung

Manchmal werfen mich schon die geringsten Kleinigkeiten aus der Bahn. Ich fühle mich als wäre ich am Ende eines langen, finsteren Tunnels angelangt – mit dem Gesicht zur Wand, kein Ausweg, und hinter mir höre ich das böse, dunkle Monster in langsamen Schritten näherkommen. Letztes Wochenende! Ich war für den Samstag mit meinen Uni-Mädels zum … Weiterlesen…