Hello again, depression

Ehrlich gesagt weiß ich überhaupt nicht, was gerade mit mir los ist. Mir fehlen sogar die Worte, mein Kopfgewusel niederzuschreiben. Tippen und löschen, tippen und löschen, tippen und … lächeln 😀 Meine Fresse, wie anstrengend ist es, immer diese scheiß-mega-freundlich-alles-ist-toll-Maske aufzuhaben. Versuchen wir es doch mal mit einer objektiven Betrachtungsweise. Körperlicher … Weiterlesen…

Allumfassende Müdigkeit

Depressionen saugen alle Energie aus

Ich nutze jetzt einfach ganz dreist die letzte Stunde meiner EDV Einheit, um diesen Beitrag für euch zu beginnen. Seit gut 2 Wochen besuche ich die Frauenakademie – eine Maßnahme durch das Jobcenter. Dabei geht es vorrangig um die Unterstützung und Stärkung arbeitssuchender Frauen, die aus unterschiedlichen Gründen längere Zeit … Weiterlesen…

Auch kleine Schritte…

kleine Schritte machen

führen zum Ziel! Solche kleinen Schritte muss ich im Moment tun, damit ich meinen Alltag einigermaßen geregelt bekomme. Schon so einfache Dinge wie einkaufen können mich ziemlich überfordern. Eine meiner typischen Gedankenketten am frühen Morgen: „Mist ich müsste ja einkaufen, damit ich etwas kochen kann“ – „Dafür solltest du zuerst einmal überlegen, was du … Weiterlesen…

Bitte verhalten Sie sich ruhig

Annie rockt die Uni-Bib Einige von euch wissen ja bereits, dass ich in meinem letzten Semester bin und an meiner BA schreibe. So langsam komme ich in Schwung! Die letzten beiden Wochen habe ich Kontakt zu Fachleuten hergestellt, denn es ist ziemlich schwierig, öffentlich zugängliche Studien zu bekommen. Im deutschsprachigen Raum … Weiterlesen…