Null-Bock-Toleranz

Heute habe ich mir erlaubt, einen richtig faulen Sonntag zu machen. Natürlich nicht ohne Gegrummel aus dem Innen. Mein Kritiker nörgelt, dass ich doch diese Woche das Bad putzen wollte. Immerhin sei doch ‚Badezimmerwoche‘ gewesen und das Bad immernoch nicht geputzt. Ja, lieber Herr Kritiker, manchmal darf ich vom Plan abweichen. Einfach, weil ich es kann 😎 und weil ich diesen ruhigen Tag gerade brauche. Mein Körper ist müde. Durch das frühere Aufstehen, bekomme ich weniger Schlaf als ich brauche. Am Freitag Nachmittag konnte ich mich dann nicht mehr wach halten. Egal, wie sehr ich mich angestrengt habe, meine Augen …

Weiterlesen

In Bewegung

Mein letzter Beitrag ist schon wieder über drei Monate her. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Und Wahnsinn, was in dieser Zeit alles in Bewegung gekommen ist. Mit einigen wirklich schwierigen Entscheidungen, die ich am liebsten nach Außen abgegeben hätte. Seit Sommer habe ich endlich eine Therapie. Zwei Jahre des Suchens mit viel Angst, Frust und Enttäuschung sind zu Ende! Ich habe ein Jahr auf diese Frau gewartet, aber es scheint als habe es sich wirklich gelohnt. Auch wenn die äußeren Rahmenbedingungen nicht optimal sind – ich kann nur alle 2 Wochen einen Termin haben – ist die Entscheidung nach einem …

Weiterlesen

Skillstraining mit Hindernissen

Nach fünf Monaten Wartezeit startete diese Woche endlich meine Skillsgruppe. Ich hatte wirklich viel Hoffnung in diesen ersten Termin gelegt und dann kam es doch ganz anders als erwartet. Ich berichte aber am besten von vorne. Im Frühjahr war ich für 10 Wochen stationär in einer Klinik. Dort habe ich zum ersten Mal die DBT (Dialektisch-Behaviorale Therapie nach Marsha Linehan) kennengelernt. Diese Therapiemethode wurde ursprünglich für Borderline-Patienten entwickelt, wird jedoch mittlerweile auch bei anderen Persönlichkeitsstörungen und Krankheitsbildern angewandt. Das so genannte Skillstraining – ein Teil der DBT – besteht aus 5 Modulen: Achtsamkeit ~ Stresstoleranz ~ Umgang mit Gefühlen ~ …

Weiterlesen