Gänseblümchen der Woche #3

Lichtblicke in der Depression

Diese Woche startete gar nicht gut für mich. Nach meinem Hexenschuss am letzten Wochenende, hatte mein Rücken sich vorgenommen, nur in winzig kleinen Schrittchen den Schmerz loszulassen. Ein klares Signal an meine Psyche: „Mach langsam, geh ein Schritt nach dem nächsten und sei gnädig mit dir!“  Als ich am Dienstag den Briefkasten öffnete, flatterte mir ein Brief von der Universität entgegen. Mein erster Gedanke war „Mein BA Ergebnis!“ und sofort danach „…oder meine Exmatrikulation“ Es war dann tatsächlich mein Prüfungsergebnis, das definitiv mein Gänseblümchen der Woche ist. Ich habe meine Bachelor-Thesis mit 1,3 bestanden. Ein kurzer Moment überschwänglicher Freude und großen Stolzes! Jetzt …

Weiterlesen

Mein Gänseblümchen der Woche #2

schöne Momente in der Depression

Diese Woche ist mein Gänseblümchen definitiv der Bescheid der Krankenkasse, dass meine Therapie bewilligt wurde. Daran hatte ich jetzt nicht unbedingt gezweifelt. Allerdings war ich doch etwas überrascht, zu lesen wieviele Sitzungen ich in Anspruch nehmen darf. Meine Therapeutin hat direkt eine Langzeittherapie beantragt – das heißt gleich 45 Sitzungen auf einen Schlag! Das ist eine riesige Erleichterung! Zusätzlich habe ich eine Version der progressiven Muskelrelaxation für Kinder gefunden, die mir sehr gut gefällt. Sie ist vom gleichen Autor wie meine Erwachsenenversion. Da meine Therapeutin mir vorschlug, wieder regelmäßig Entspannungsübungen zu machen, kommt sie zur Zeit jeden Nachmittag zum Einsatz. …

Weiterlesen

Das Gänseblümchen der Woche

schöne Momente in der Depression

Gänseblümchen #1 Meine Therapeutin fragt mich zu Beginn jeder Sitzung, wie meine Woche verlaufen ist. Seit vorletztem Mal kommt noch hinzu, was meine Gänseblümchen der Woche sind. Zuerst konnte ich damit nichts anfangen, aber eigentlich ist die Frage gar nicht schlecht. Mit der niedlichen Formulierung spricht sie außerdem auch noch die kleine Annie mit an, die ja genauso gerne beachtet werden möchte wie mein erwachsener Anteil. Wieso also nicht am Ende jeder Woche einen kleinen Rückblick machen, in dem ich mindestens eine positive Begebenheit genauer anschaue?! Häufig ist mein Blick auf negative Ereignisse, Gedanken oder Handlungen fixiert. Deshalb möchte ich gerne …

Weiterlesen