Über meinen Schatten springen

Vortrag über Depressionen

Die Wiese e.V., eine Selbsthilfe-Beratungsstelle in meiner Stadt, veranstaltet jedes Jahr an drei Abenden die Vortragsreihe „Depression – wir reden darüber“. An dieser Veranstaltung wirken ganz unterschiedliche Akteure mit. Zuerst gibt es eine kleine, thematische Einführung durch eine Psychotherapeutin, dann berichtet ein/e Betroffene/r von den eigenen Erfahrungen. Zum Abschluss hat das … Weiterlesen…

Unerträgliche Stille

Schweigen in der Psychotherapie aushalten

Vor Kurzem las ich bei der lieben Therapeutenseele einen Beitrag zur Thematik des Schweigens während der Therapiesitzung. Mir war bisher gar nicht bewusst, wie sehr Stille selbst PsychotherapeutInnen vor Herausforderungen stellt und einen innerlichen Druck aufbaut, der erst einmal ausgehalten werden will. Als ich mich das erste Mal entschloss, eine Psychotherapie zu beginnen, … Weiterlesen…

Kleiner fieser Kobold

über andere schlecht denken

Wenn ich darüber nachdenke, wie ich mich im Umgang mit anderen Menschen beschreiben würde, fällt mir in der letzten Zeit viel zitierte ‚Gutmensch‘ ein. Ich versuche, meine Mitmenschen so zu behandeln, wie ich gerne behandelt werden möchte – mit Toleranz, Akzeptanz, Respekt und Freundlichkeit. Jeder von uns hat einmal grummelige, graue … Weiterlesen…

Die Ambivalenz meiner Gefühle

„Was ist schlimmer für Sie? Sich bei Ihren Eltern zu melden oder sich nicht zu melden?„ Unsicher drücke ich mich tief in den schwarzen Ledersessel. Am liebsten würde ich zwischen Sitzfläche und Rückenlehne einfach ins Nichts abtauchen. In meinem Kopf rasen die Gedanken ihre Bahnen entlang, ein einziges Durcheinander. Nach … Weiterlesen…