Klinikzeit

Es war hier einige Wochen sehr still. Mir fehlten einfach die Worte, aber auch die Kraft, mich ausführlicher zu melden. Wie einige von euch wissen, habe ich sehr lange auf einen Platz in meiner Wunschklinik warten müssen. Mittlerweile bin ich seit 6 Wochen hier und mein Leben wurde einmal komplett auf den Kopf gestellt. Neue Diagnose, neue Wege, neue Sichtweisen und ganz viel harte Arbeit. Ich weiß gar nicht, wie oft ich in den letzten Wochen an meine Grenzen gekommen bin – körperlich und emotional. Dies wird auch nicht der letzte Aufenthalt bleiben, weil ich noch einiges über mich zu …

Weiterlesen

Wie krank bist du eigentlich wirklich?

Depression

Ich hatte vor Kurzem ein interessantes Gespräch mit Nelia, bei dem die Frage aufkam, was eigentlich eine ’schwere depressive Episode‘ ist. Wie zeigt sich, dass man gerade in einer tiefen Krise steckt? Ist es wirklich so, wie die Mehrheit denkt – den ganzen Tag im Bett liegen und dahinvegetieren? Aber wie sind wir eigentlich auf das Thema gekommen? Mir geht es im Augenblick emotional gar nicht gut und ich bin relativ sicher, dass ich depressive Züge habe. Alles fällt schwer, ich bin motivations- und antriebslos und empfinde sehr wenig Freude an Dingen, die einmal Spaß gemacht haben. Ich kann schwer …

Weiterlesen

Was euch hier erwartet

Die Website MyTherapyApp hat mich neben wirklich großartigen Bloggerkollegen, wie z. B. Herr Bock, Nora Fieling oder Fräuleins wunderbare Welt, als einen der besten Blogs für Depressionen 2017 gekürt. Damit ich diesem Titel gerecht werden kann, möchte ich zukünftig gerne neben den Gänseblümchen der Woche wieder mehr persönlichere Beiträge schreiben. Dafür brauche ich jedoch eure Hilfe. Was möchtet ihr gerne von mir erfahren? Meine ersten Wege mit der Depression? Meine Therapieerfahrungen (ambulant, Klinik und Tagesklinik)? Meine aktuelle Verhaltenstherapie? Mein beruflicher Weg mit der Erkrankung? Mein Umgang mit depressiven Phasen? Meine Notfallhilfen? Mein Sicherheitsnetz? Meine Erfahrungen mit Antidepressiva? Die Depression ist …

Weiterlesen

Depression – let’s talk

Depression let's talk

Gestern, am 7. April 2017, fand der diesjährige Weltgesundheitstag der WHO (World Health Organization) unter dem Motto Depression – let’s talk statt. Und ja, es wird wieder einmal Zeit dieses Thema in den Mittelpunkt des Bewusstseins zu rücken. Kurzfristige Berichterstattungen, wie z. B. nach dem Suizid von Robert Enke, verschwimmen leider viel zu schnell hinter all den anderen Tragödien, die unsere Medien tagtäglich aufbereiten. In Deutschland erkranken ca. 5,3 Millionen Menschen jährlich an einer depressiven Episode. Dabei ist es völlig egal, ob die Person aus der sozialen Unterschicht oder der High Society kommt. Diese Krankheit macht vor keinem Halt. Im …

Weiterlesen

Neue Diagnose – oder alte Unterhose??

Dann aber eine sehr alte, die ich anscheinend fleißig in dem hintersten Winkel meines Schrankes aufbewahre. Schon 2008 stand die Diagnose Dysthymie bereits im Raum. Damals war ich in der Tagesklinik und mein dortiger Therapeut äußerte es als eine vage Vermutung. Ich konnte mit dem Begriff so gar nichts anfangen. Also recherchierte ich im Internet und war mir relativ schnell sicher: „Das habe ich garantiert nicht!“ Meine neue Psychotherapeutin äußerte jetzt, knapp 7 Jahre später, eine ähnliche Vermutung. Aus heutiger Sicht ist es für mich gar nicht mehr so unwahrscheinlich unvorstellbar. Was ist also diese Dysthymie? Die Symptomatik ist ähnlich einer Depression – …

Weiterlesen

Therapie – ein Neuanfang?

Seit drei Wochen besuche ich probatorische Sitzungen für eine neue Therapie. Ich habe es tatsächlich geschafft nach zwei nicht zu mir passenden Therapeuten, noch einmal meinen Mut und auch meine Hoffnung einzusammeln und einen weiteren Anlauf zu nehmen. Dabei hatte ich sehr viel Glück. Siehst du, Annie, du bist nicht nur vom Pech verfolgt! Meine jetzige Therapeutin hat erst Anfang Juli eine neue Praxis übernommen, so dass ich auf der Warteliste sehr weit oben stand und bereits Ende Juli meinen ersten Termin haben konnte. Das war übrigens auch das erste Mal, dass eine Therapeutin überhaupt eine offene Warteliste hatte. Nachfragen …

Weiterlesen