Gänseblümchen der Woche #113

Letztes Wochenende war ich für ein paar Tage in Berlin. Und obwohl nicht alles so gelaufen ist, wie ich es vorher geplant hatte, war es doch eine schöne Zeit.

An meinem ersten Tag bin ich trotz extrem schlechter Laune und großer Ängste zum Markt der seelischen Gesundheit auf das Tempelhofer Feld gefahren. Ich wollte unbedingt Nora wiedersehen, um ein wenig mit ihr zu reden. Außerdem sollte es am Abend noch eine Lesung mit Markus Bock geben, die ich mir nicht entgehen lassen wollte. Das war die beste Entscheidung, die ich an diesem Tag treffen konnte, denn die Lesung fand in einem relativ kleinen Rahmen statt. Und auch wenn ich letztes Jahr bereits auf einer Lesung von Markus gewesen bin, konnte ich trotzdem neue Eindrücke/Erkenntnisse – Stoff zum Nachdenken – für mich mitnehmen.

An den restlichen Tagen habe ich dieses Mal komplett neue Ecken Berlins entdeckt – kein Reichstag, kein Brandenburger Tor, kein Berliner Dom! Ich bin in den Viktoriapark, um die Wasserfälle zu bestaunen und den höchsten Berg Berlins zu besteigen – wenn man das Berg nennen kann 😉
Ich war auf der Pfaueninsel, auf der mich nur ein einziger Pfau nicht mit dem Hintern angeschaut hat. Und ich war zum allerersten Mal im Tiergarten spazieren. Der ist aber auch riesig!

Ich bin übrigens hingeflogen und das war nach einer gefühlten Ewigkeit wieder so toll! Ich liebe es zu fliegen – beim Start in den Sitz gedrückt zu werden, das Gefühl des Abhebens, der Moment, wenn der Flieger durch die Wolkendecke bricht, falls Wolken da sein sollten und der unglaubliche Ausblick von oben. Nur das Landen ist nicht so ganz mein Highlight!

Weitere Gänseblümchen der Woche:

  • Nagellack in einer total genialen Farbe gekauft und  meine Fußnägel lackiert
  • an meinem Schal weitergehäkelt
  • Projekt Wohnzimmer in Angriff genommen und die ersten Gegenstände verschenkt bzw. verkauft
  • eine Karte von einer lieben online-Freundin
  • trotz innerlicher Widerstände auf eine Nachgeburtstagsfeier gegangen
  • und dort mit dem Hund der Freundin ausgiebig gekuschelt
  • selbstgemachter Bananenshake!

Was waren eure Momente der Woche? Welche Situationen haben euch zufrieden, glücklich oder auch stolz gemacht?


Hier könnt ihr nachlesen, was es mit dem Gänseblümchen der Woche auf sich hat. Ihr seid herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Noch mehr Gänseblümchen findet ihr bei

1 Gedanke zu “Gänseblümchen der Woche #113”

  1. Mein Moment war es, an diesem Wochenende allein nach Dresden zur Kaisermania gefahren zu sein. Tolles Konzert vor einer schönen Kulisse und nicht überfüllt. Dazu noch zwei schöne Museen entdeckt. 🙂

    Darf ich noch etwas zu den höchsten Bergen hier in Berlin sagen? Der X-berg mag zwar recht hoch sein und Dir so vorkommen (besonders wenn Du wirklich von ganz unten am Wasserfall den Zickzackweg nach oben gehst), ist aber nicht der höchste Berliner Berg. Der ist nämlich doppelt so hoch und dann gibt es noch einen aus der Kategorie Trümmer- / Müllberge, der noch einige Meter mehr als dieser schafft. Bärliner dürfen das mal anmerken und schön, wenn Du diese Ecken der Stadt gesehen hast, die viele Touris eher links liegen lassen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: