Gänseblümchen der Woche #104

Heute fällt es mir überhaupt nicht einfach meine Gänseblümchen zu finden. Die Woche war echt beschissen. Ich habe mich noch am Montag mit extremen Husten zu meiner Therapeutin geschleppt, aber am selben Abend war endgültig alles vorbei. Verstopfte Nase, ekliger Husten und Kopfschmerzen. Dabei hatte ich die letzte Erkältung noch gar nicht richtig hinter mir. Am Dienstag war ich so verzweifelt, dass ich meine Mutter gebeten habe, zu mir zu kommen. Ich mache das echt ungern, denn meine Mutter und ich – das ist kompliziert. Trotzdem habe ich meinen inneren Stolz überwunden! Ich bin auch echt froh, dass sie bei mir war. Und ja, wir haben unsere anstrengenden Momente, unsere fehlerhaften Kommunikationsmuster, dennoch lässt sie mich nicht alleine. Mir ist bei diesem Besuch auch einiges über uns klar geworden. Ich kann versuchen meine Automatismen nach und nach zu durchbrechen und eine qualitativ bessere Beziehung zu ihr aufzubauen. Dieses Gesamtpaket an Erkenntnissen ist doch ein Gänseblümchen wert!

Weitere Gänseblümchen der Woche:

  • nettes Telefongespräch mit der Psychologin der GET.STARTED-Studie – ich hatte mein 6 Monatsgespräch nach der Studie
  • selbstgemachte Süßkartoffelsuppe
  • selbstgemachter Vanillepudding
  • frisch gepresster Orangensaft
  • Bullet Journal mit meinem neuen, pinken Lamy gestalten – die Farbe ist so toll
  • Sonnenschein am Sonntag
  • ich erfreue mich immer noch an der Tasse, die mir Nelia geschenkt hat

 

Wie war eure Woche? Welche kleine oder große Gänseblümchen durftet ihr erleben?


Hier könnt ihr nachlesen, was es mit dem Gänseblümchen der Woche auf sich hat. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Noch mehr Gänseblümchen findet ihr bei

4 Gedanken zu “Gänseblümchen der Woche #104

  1. Sind ja doch ein paar Gänseblümchen zusammengekommen. Und dass Du Möglichkeiten siehst, das Verhältnis zu Deiner Mutter zu verbessern, ist ein echt großes Gänseblümchen wert.
    LG Gabi

  2. Freut mich, dass du es geschafft hast, in einer Zeit, wo du Hilfe brauchtest, diese auch einzugestehen. Das fällt vielen Leuten schwer. Aber du hast es gemacht und dich auch wieder angenähert an deine Mutter. Das ist super!

    Mein Gänseblümchen der letzten Woche ist definitiv, dass meine bei eBay Kleinanzeigen gekauften Drumsticks/Trommelstöcke angekommen sind.

    Liebe Grüße
    Sarah

    • Liebe Sarah,
      danke für deine Worte! Ja, mir fällt es sehr schwer, Hilfe von anderen Menschen – vor allem von meiner Familie – einzufordern. Ich bin ein wenig stolz auf mich! Willst du mit dem Schlagzeug spielen anfangen? Dann darfst du mir auch mal etwas vortrommeln 🙂
      Annie

  3. Liebe Annie,
    im Moment habe ich mir nur die Stöcke geholt. Für ein Schlagzeug fehlt mir völlig der Platz hier. Mit Stöcken kann ich immerhin schon mehr machen als nur mit den Fingern. Wobei Gordo ein paar Eimer reichen und kein teures Schlagzeug, wie man z. B. hier sehen kann: https://www.youtube.com/watch?v=Fz5V_EfcCwc
    Schönes Ende der Woche!
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: