Herzlich Willkommen im neuen Jahr

Ich wünsche euch ein schönes und vor allem gesundes neues Jahr 2017

Mich hat in der letzten Woche ein kleiner, unbedeutender Virus total lahm gelegt. Drei Tage verbrachte ich mit Fieber und Husten im Bett. Daher musste auch das letzte Gänseblümchen leider ausfallen.

Ich hatte Ende Dezember kurz überlegt, ob ich mich dem alljährlichen Treiben der Jahresrückblicke anschließen soll, bin dann jedoch zu dem Ergebnis gekommen, meinen Blick lieber nach vorne zu richten. Die wichtigsten Dinge zum Thema Jahreswechsel habe ich euch bereits im Januar 2016 mitgeteilt. Wir haben jeden Tag die Chance unser Leben zu verändern!

Falls ihr Wünsche, Anregungen, Tipps oder Kritik habt, was ich 2017 mit euch teilen, worüber ich schreiben soll, dann lasst es mich wissen. Ich habe einige, noch undurchdachte, Ideen in meinem Kopf, wohin die Reise hier gehen könnte. Mein bewundernswerter Blick geht dabei vor allem in Richtung Herr Bock, der in diesem Jahr ganz viele Städte bereisen wird, um über seine persönliche Geschichte „Die Depression hat mich bestimmt!“ zu sprechen.

Ich würde auch gerne mehr bewegen, mehr Bewusstsein für psychische Erkrankungen schaffen und uns noch enger miteinander vernetzen – vlt. sogar in der realen Welt.

Gemeinsam sind wir stark!

Beitragsbild von Pixabay

4 Gedanken zu “Herzlich Willkommen im neuen Jahr”

    • Danke, es wird langsam besser. Meine Ärztin meinte das könne sich noch bisschen halten, aber wenn das Fieber weg ist, ist alles gut 🙂 Ich hoffe dir geht es wieder gut?!

  1. Hallo Annie,

    das ist grundsätzlich eine gute Idee, den Blick nach vorne zu lenken. Mir hilft so ein Rückblick aber auch beim einsortieren von Erfahrungen, die ich hoffentlich vorne gebrauchen kann. Hoffe, Du bist den Virus los. Ein gutes Jahr für Dich.
    LG Hans

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: