Das Gänseblümchen der Woche #57

Ich muss schon genau hinschauen, um ein paar der Blüten meiner Gänseblümchen der vergangenen Woche zu erahnen. Schmerzen im Rücken und zeitweise auch im Kopf strecken mich gerade nieder. Trotzdem versuche ich meinen Blick den positiven Dingen zuzuwenden – denn wie schrieb meine liebe Freundin Jo gestern „Hold-On-Pain-Ends“

Anfang der Woche habe ich mich mit Bauchgrummeln inklusive schlechtem Gewissen krankmelden müssen. Ich bin stolz, dass ich es trotzdem geschafft, diese Selbstfürsorge zu leisten. Meine Ärztin hat mich für die gesamte Woche arbeitsunfähig geschrieben. Es war natürlich nicht einfach meinem Chef Bescheid zu geben, aber er war wirklich sehr verständnisvoll, da er Anfang des Jahres ebenfalls für 4 Wochen durch starke Rückenbeschwerden aus dem Verkehr gezogen worden war. Mehr zu dem Thema kommt evtl. in den nächsten Tagen – zumindest habe ich einen Beitrag mit dem Titel Körpersignale begonnen. Denn eins ist sicher – ich muss lernen früher darauf zu achten.

Weitere Gänseblümchen der Woche:

  • ich habe mir neue Stifte zum Colorieren gegönnt (Prismacolor) – ich wollte unbedingt den Unterschied zu meinen Polychromos testen – das Handling ist noch etwas gewöhnungsbedürftig
  • Musik hören – aktuell vorrangig Alanis Morissette
  • Lockerungsübungen für den Rücken – danach fühlt es sich nicht mehr so verspannt und schmerzhaft an
  • mein Antrag auf Fahrgeldzuschuss wurde für 3 Monate bewilligt
  • Gewürzkuchen vom Bäcker
  • mit meiner Therapeutin telefoniert – mein nächster Termin wurde um 14 Tage vorverlegt, d.h. er ist bereits in 2 Wochen!!
  • ein Arbeitskollege hat mich überraschend angerufen, um nachzufragen, wie es mir geht
  • eine Lieferung für meine Rennmäuse – u.a. haben alle neue Häuschen bekommen, Louis zusätzlich ein neues Laufrad
  • der Duft frischer Muffins aus dem Ofen
  • an meinem Kalender gemalt

kalender-2017-3

 

Was waren eure Highlights der Woche? Welche Situationen haben euch besonders glücklich gemacht?

 

Das Gänseblümchen der Woche nimmt an der Sonntagsfreude von Ritas Blog Mit Hand und Herz  teil.

Hier könnt ihr nachlesen, was es mit dem Gänseblümchen der Woche auf sich hat. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

4 Gedanken zu “Das Gänseblümchen der Woche #57

  1. Ich muss oft sehr nachdenken um etwas positives aus dem Tag schöpfen zu können.
    Mein Therapeut gab mir dies zur Hausaufgabe.

    Letzte Woche war der Sonntag mein Gänseblümchen. Kein Termin, kein Zeitdruck. Nur ich und meine kleine eigene Familie! Spieletime! Ich konnte mich aufraffen und hab alle zum spielen animiert. Wir spielten Rummikub und hab tatsächlich sogar gewonnen 🙂

    Mein Leben ist zur Zeit Chaos pur. Ich dreh mich überall nur im Kreis und weis nicht weiter! Ich habe keine Kraft mehr zu kämpfen ohne Aussicht auf Besserung 🙁

    • Hallo Melle,
      es müssen keine großen Dinge sein, auch Kleinigkeiten wie ein duftender Kaffee. Bei mir gibt es auch Tage, an denen ich etwas überlegen muss, weil ich die schönen Kleinigkeiten nicht sehe. Das ist auch völlig normal.
      Viele Grüße von Annie

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: