Gedankenstress

negative Gedanken

„Was hast du für heute so geplant?“ „Geschirr spülen, durchsaugen, auf den Postmann warten, einkaufen, Sporteinheit, bloggen. Ich schaue, mal was ich heute auf die Reihe bekomme.“ „Das klingt nach einem entspannten Alltags-Tag.“ Entspannt? Ich empfinde es gerade als relativ stressig, selbst wenn die einzelnen Aufgaben nicht unbedingt viel Zeit in Anspruch nehmen. In meinem Kopf tanzt der Gedankenstress! DU MÜSSTEST MAL WIEDER Bettwäsche waschen Bett frisch beziehen Schlafzimmer entstauben Wohnzimmer aufräumen Bad putzen Mäusegehege säubern … und das ist nur die Liste für den Haushalt – weitere To Do’s nicht eingeschlossen. Mir ist natürlich bewusst, dass ich nicht alles …

Weiterlesen

Gänseblümchen #36

Lichtblicke bei Depressionen

Diese Woche war geprägt von einer schmerzhaften Enttäuschung in Bezug auf den Job, den ich schon im März hätte beginnen sollen. Trotzdem soll es am heutigen Sonntag um das Gänseblümchen der Woche gehen. Es gab nämlich einige Momente, die mein Herz mit einer wahnsinnigen Freude erfüllt haben. Wie bereits im letzten Gänseblümchen der Woche erwähnt, fuhr ich am Dienstag zum Anfeuern der deutschen Nationalelf zu einer Freundin, die ich aus dem Studium kenne und seit längerer Zeit nicht gesehen hatte. Vom eigentlichen Spiel haben wir nur die Hälfte mitbekommen, weil wir so unendlich viel zu ‚tratschen‘ hatten. Das war ein wundervoller Nachmittag und Abend! Ein …

Weiterlesen

Gänseblümchen #35

Lichtblicke bei Depressionen

Als ich letzten Sonntag über die bevorstehende Woche nachdachte, war ich innerlich schon total gestresst, weil doch einige Termine anstanden – Vorstellungsgespräch, Jobcenter, Ehrenamt, Selbsthilfegruppe. Im Nachhinein war es gar nicht so schlimm, weil sich zwei Termine von selbst erledigten und ich einige Gänseblümchen erleben durfte. Zu Beginn der Woche erreichte ich endlich die Beraterin in der Frauenberatungsstelle. Da ich ja bis Dezember ohne meine Therapeutin zurechtkommen muss, wollte ich für den Krisenfall eine Anlaufstelle haben. Die mir vertraute Person meinte das sei kein Problem. Ich könne jederzeit zur Krisenintervention vorbeikommen. Das hat mich ziemlich erleichtert und eine gewisse Unsicherheit vor den nächsten …

Weiterlesen

Ich bin depressiv, ich darf das!

Da mir das Thema Verantwortung während einer depressiven Phase immer wieder auf unterschiedliche Weise begegnet, würde ich gerne ein paar meiner Gedanken aufs virtuelle Papier bringen. Dürfen wir uns hinter unserer Depression verstecken?  Zum besseren Verständnis beginne ich mit einer ganz aktuellen Situation aus meinem Leben. Für heute hatte ich geplant mit einer (mittlerweile) Freundin aus der Selbsthilfegruppe zur Naturschutzjugend zu fahren, damit wir die verantwortliche Person für die Ehrenamtlichen kennenlernen können. Wir vereinbarten gestern Abend schon eine Uhrzeit (14 Uhr) und wollten heute noch einmal den genauen Treffpunkt abstimmen. Im Laufe des Vormittags schlug ich ihr einen für uns beide gut erreichbaren …

Weiterlesen

Gänseblümchen #34

Lichtblicke bei Depressionen

Ich lass es mir an diesem gammeligen Sonntag richtig gut gehen – aufs Sofa kuscheln, Serien suchten und malen. Außerdem gibt es selbstgemachte Erdbeertörtchen. Darauf hatte ich seit längerem mal wieder Lust, aber ein ganzer Erdbeerboden wie früher bei Mama wäre für mich allein zu viel. Obwohl, zu viel nicht, eher verleitet es, mich zu überfressen. Wie jeden Sonntag soll es auch heute wieder um die Gänseblümchen der Woche gehen. Ich bin unsicher, was ich aus der vergangenen Woche wirklich als Gänseblümchen einstufen soll. Es gab einige emotional-chaotische Phasen – von unter Druck stehend über ängstlich über freudig aufgeregt bis zu …

Weiterlesen

Gänseblümchen #33

Lichtblicke bei Depressionen

Passend zum SONNtag scheint hier die Sonne und ich habe schon meine (kleinen) geplanten Aufgaben im Haushalt erledigt – ein ganz frisches Gänseblümchen der Woche also, das mich im Hier und Jetzt zufrieden macht. Überhaupt konnte ich die letzten 4 Tage statt einem ’solala‘ ein ‚gut‘ in mein Gefühlstagebuch eintragen – ich habe so eine App mit netten Smilies. Mir ist diese Stimmung schon etwas unheimlich, aber ich versuche sie soweit es mir möglich ist, ohne Angst vor der nächsten depressiven Phase zu genießen. Ein weiteres Gänseblümchen erlebte ich in meinem Bastelladen. Ein kleiner Junge stellte sich neben mich, um mir sein Spielzeug zu zeigen. Das …

Weiterlesen

Rat-Schläge

Jeder von uns, der schon einmal eine depressive Phase durchlebt hat, kennt sicherlich die gut gemeinten Worte anderer Menschen, die genau zu wissen meinen, was einem in dieser dunklen Phase hilft. Meine Eltern sind das Paradebeispiel für den Satz „geh doch mal raus“ – mein Vater ist sogar der Ansicht, dass der tägliche Spaziergang körperlich und seelisch alles heilt. Ganz gewiss hat Bewegung an der frischen Luft einen positiven Effekt auf unsere Psyche, ich schaffe es jedoch trotzdem nicht, jeden Tag nach draußen zu gehen. Dann ist da noch meine nette Nachbarin, die mir bei schönem Wetter immer wieder die Frage stellt „Warst …

Weiterlesen