Wie Google, nur in meinem Kopf

In meiner Therapie schauen wir uns zur Zeit meine automatischen Gedanken an, die ich im Verlauf meines Lebens erlernt und abgespeichert habe. Ihr kennt sicher solche Situationen, in denen ihr euch scheinbar ohne Grund auf eine Aussage, ein Verhalten oder einen Blick urplötzlich ängstlich, unsicher, nervös, angespannt, unattraktiv, dumm, minderwertig etc. fühlt. Mich überfällt bei sowas jedesmal große Ohnmacht, so dass ich glaube ‚falsch‘ zu sein. Zuerst kommen die Gedanken – dann folgen die Gefühle Genauso funktionieren negative automatische Gedanken. Sie wurden in unser Gehirn einprogrammiert, wir haben sie wieder und wieder durchlaufen, so dass sie ohne große Anstrengung, eben ‚automatisch‘, ablaufen. …

Weiterlesen