Gänseblümchen der Woche #10

Die Woche war geprägt von Terminen. Jeden Tag stand irgendetwas Wichtiges an, was ohne Aufschub erledigt werden musste. Dementsprechend kaputt starte ich in mein Wochenende. Ich hätte richtig Lust, einfach im Bett zu bleiben, aber mein Haushalt macht sich leider nicht von alleine – von wegen Heinzelmännchen, die nachts aus ihren Löchern krabbeln um für mich aufzuräumen. Was war diese Woche mein Gänseblümchen? Ich hätte da gleich mehrere Ereignisse, die festgehalten werden möchten!

Vor längerer Zeit habe ich ja den Spaß am Zentageln für mich entdeckt. Leider habe ich dieses Hobby in den letzten Wochen stark vernachlässigt, da ich selbst für das einfache Zeichnen zu wenig Konzentration aufbringen konnte. Deshalb griff ich begeistert nach der Idee einer sehr guten Freundin, die sich ein Malbuch für Erwachsene zugelegt hat. Ich hatte solche Bücher schon häufiger in den Buchhandlungen gesehen, allerdings nicht weiter beachtet. Zencolour: Beim Malen zur Ruhe kommen und Kraft tanken. Ganz neuer Trend anscheinend. Ausmalen dürfte selbst mit wenig Konzentration und dem Kopf voller Gedanken zu schaffen sein. Der positive Effekt: die Gedanken werden weniger während ich mich bewusst auf das Bild, die Formen und Farben einlasse. Meine Ausstattung für den Augenblick ist ein Malbuch mit dem Thema ‚Vögel und Schmetterlinge‘ und ein Postkartenset ‚Blumenmeer und Gartenzauber‘Zum Ausmalen benutze ich ein 30er Stifte Set Stabilos Fineliner, 20er Set Stabilos Pen 68 (dickere Faser) oder meine Colour Grip Farbstifte von Faber Castell (wasservermalbar).

Postkarten
Bereit zum Versenden

Gestern fiel mir eine Postkarte entgegen, als ich den Briefkasten aufmachte. Vorne drauf ist eine Sonnenblume und ein wunderschöner Spruch. Leider stand auf der Karte nur meine Anschrift, so dass ich nicht weiß, wer mir diese Freude gemacht hat. Trotzdem ganz herzlichen Dank an den anonymen Versender. Ich liebe es, Überraschungspostkarten zu erhalten.

Danke an Kiki, Coco und Kati für das schöne Telefonat! Meine beste Freundin schreibt seit einigen Wochen auch wieder an ihrem Blog über den Alltag mit dem neuen Familienhund Bendix. Wer mag kann gerne bei farkastischen Familie vorbeischauen.

Was war euer Gänseblümchen der Woche?

Beitragsbild von Pixabay

8 Gedanken zu “Gänseblümchen der Woche #10”

  1. Gugug,
    meine Tochter liebt auch Zentangle.
    Hmm, was war mein Gänseblümchen… Ich weiss es gar nicht so Recht…
    Ganz liebe Grüße

    • Liebe Sandra,
      Zentangle macht wirklich Spaß und schaut dazu noch super aus. Hast du es mal mit deiner Tochter zusammen ausprobiert? Ansonsten kann ich die Ausmalbücher für Erwachsene echt empfehlen. Gab es letzte Woche etwas, was dich schmunzeln oder lachen ließ? Können auch mehrere kleine Dinge sein 😉
      Annie

  2. Hallo Annie,
    da hast du mir was voraus, denn so genaues Malen, zeichnen, das ist nichts für mich. Ich hab auch mal eine Weile mit Acrylstiften was gemacht, aber hier ist mir das zu viel Kuddelmuddel. Ist aber doch toll, wenn du deine Gedanken für diesen Moment da hin fokussieren kannst. Wünsche dir einen schönen Nikolaussonntag.
    HG Hans

    • Huhu Hans,
      ich denke mit Acrylstiften hätte ich auch mehr Probleme. Zumindest waren Acrylfarben auf Leinwand nichts für mich. Dann lieber die einfache Variante des Ausmalens. Du hast ja dafür andere Hobbies, die dir Spaß machen – erinnere mich gerade an einen Garten *lach*
      Warst du auch brav gewesen? Kam der Nikolaus bei dir vorbei? Guten Start in die Woche!
      Annie

  3. Hallo Annie,

    oh das sind schöne Gänseblümchen und diesesmal bunt 😉
    Man sollte sich einfach öfter mal die Zeit freischaufeln und das machen was man will und einen seiner Hobbies nachgehen. Jetzt kannst du ja etwas entspannen am WE und ich wünsche dir noch einen schönen 2. Advent
    Liebe Grüße

    • Liebe Tanja
      hast du eigentlich besondere Hobbies außer deiner Leidenschaft fürs Lesen, denen du nachgehst? Oftmals bin ich am Anfang einer Tätigkeit Feuer und Flamme, aber mit der Zeit flaut das Interesse ab. Ich hoffe das Ausmalen beschäftigt mich was länger. Es ist wirklich zum Abschalten zu empfehlen.
      Annie

  4. Ja Annie, leider nur zu wenig Zeit dafür. Ich fotografiere unheimlich gerne. Male Acryl, eher abstrakt, wobei ich in meinen Augen verdammt gut nachzeichnen kann und mein Blog, eh klar 😉 ich schreibe viel und gerne, basteln gehört auch noch dazu. Einfach alles wo ich meinen kreativen Input rauslassen kann.

    • Ich würde ja total gerne mal ein Bild von dir sehen 🙂
      Abzeichnen ist für mich der Horror, da ich es nicht gut kann und so schrecklich ungeduldig mit mir bin *g*

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: