Gänseblümchen der Woche #8

Als ich am Mittwoch nach der Hyposensibilisierung meine 30-minütige Wartezeit absaß, kam eine Familie mit Kind und Kegel in die Praxis. Die Kleinste krabbelte auf die Bank zu, auf der ich saß, zog sich hoch und lachte sich kaputt. Ich konnte nicht anders als mit ihr zu reden: „Hui, du kannst ja schon an der Bank laufen!!“ – sie lachte und krabbelte mithilfe ihrer Mama auf die Bank. Ich fragte wie alt die Kleine sei – nächsten Monat ein Jahr. Kinder sind echt etwas Schönes! So unbefangen, frei und haben großes Vertrauen in ihre Fähigkeiten. Wenn ein Kind auf die verdammt hohe Bank klettern möchte, dann probiert es dies aus, egal wie unwahrscheinlich es ist. Ich sollte auch öfters in meine Fähigkeiten vertrauen.

Was waren eure Gänseblümchen der Woche?

Beitragsbild von Pixabay

4 Gedanken zu “Gänseblümchen der Woche #8”

  1. Hallo Annie,

    ja Kinder sind noch so „rein“ und denken einfach nicht so viel wie wir Erwachsenen. Schön finde ich das und soll ja auch so sein. Ab und zu kann man sich schon ne Scheibe abschneiden von ihnen 😉
    lg Tanja (ohne Gänseblümchen, denn ich hatte diese Woche eine 0815 Woche ohne Vorkomnisse)

    • Liebe Tanja
      selbst 0815-Wochen haben sicher kleine Lichtblicke 😉
      Ab und zu dürfen auch wir Großen einfach Kind-Sein!! Ich wünsche dir eine schöne Woche!
      Annie

    • Liebe Ines,
      ich kann dir nur zustimmen – ich liebe die Leichtigkeit der Kinder, die es einfach nicht anders wissen und von sich überzeugt sind.
      Sie nehmen dich auch ohne was zu fordern, egal wie du bist.
      Annie

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: