Mein Gänseblümchen der Woche #2

Diese Woche ist mein Gänseblümchen definitiv der Bescheid von der Krankenkasse, dass meine Therapie bewilligt wurde. Daran hätte ich jetzt nicht unbedingt gezweifelt. Allerdings war ich doch überrascht zu lesen wieviele Sitzungen mir zustehen. Meine Therapeutin hat direkt eine Langzeittherapie beantragt – das heißt konkret gleich 45 Sitzungen auf einen Schlag! Das ist eine riesen Erleichterung mich in dieser Zeit in guten Händen zu wissen.

Zusätzlich habe ich eine Version der progressiven Muskelrelaxation für Kinder gefunden, die mir sehr gut gefällt. Sie ist vom gleichen Autor wie meine Erwachsenenversion. Da meine Therapeutin mir vorschlug wieder regelmäßig Entspannungsübungen zu machen, kommt sie nachmittags zum Einsatz.
Danach fühle ich mich völlig locker und eeentspannt 🙂

Was war euer Gänseblümchen der Woche? 

Hier könnt ihr über den Sinn meines wöchentlichen Gänseblümchen nachlesen!

10 Gedanken zu “Mein Gänseblümchen der Woche #2

  1. Hey Du,

    herzlichen Glückwunsch 😉 Ich dachte, bei Dir läuft die Therapie schon einige Zeit, aber dass waren dann wohl „nur“ die probatorischen Sitzungen, was!?

    Bei mir hat die Rentenversicherung endlich gecheckt, dass sie meine berufl. Reha nicht finanzieren (das war von vornherein klar!) und sie hat meinen Antrag ans Arbeitsamt weitergeleitet – die haben nach nur einer Woche reagiert und mir weitere Formulare zugeschickt … wenn es bei denen so weiter geht, dann wird es vllt. dieses Jahr noch was 😉

    Hab n schönes Wochenende!

    • Liebe Nora,
      ich bin schon nach den 5 Probesitzungen mehrmals bei ihr gewesen. Sie hat trotz dem ausstehenden Antrag einfach weitergemacht. Anscheinend war sie sich doch schon sehr sicher, dass es durchgeht. Du möchtest eine berufliche Reha machen? Wie genau läuft das denn ab? Ich kenne mich auf dem Gebiet so gar nicht aus. Jedenfalls hoffe ich das Beste für dich! Mit Ämtern kannst du mich jagen 🙂
      Annie

  2. Hallo Annie,
    freue mich für dich, dass diese Zusage kam. Kann mir vorstellen, dass das zunächst mal befreiend ist, auf längere Zeit umsorgt zu sein. Ich wünsche dir eine gute Therapie mit vielen guten Erkenntnissen und Gänseblümchen.
    LG Hans

    • Lieber Hans
      auch dir vielen Dank! Es war wirklich eine Erleichterung und Überraschung mit den vielen Sitzungen. Wobei viel ja relativ ist. Meist vergehen sie schneller als mir lieb ist. Hattest du einen besonderen Moment in der vergangenen Woche?
      Annie

  3. Herzlichen Glückwunsch auch von mir 🙂

    Wollte dir eigentlich auch schreiben, was mein Gänseblümchen der Woche war, aber bin noch nicht drauf gekommen 😀

    Liebe Grüße

    Alice

    • Liebe Alice
      danke für deinen Kommentar! Vielleicht hast du übers WE etwas schönes erlebt? Das muss nichts Großes sein, kein absolutes Wunder oder ewig angehalten haben. Es sind kleine Momente, wie z.B. ein Kinderlächeln.
      Annie

      • Tatsächlich habe ich mittlerweile noch etwas erlebt 🙂
        Eine Nachbarin hatte sich überschwänglich bei mir bedankt, weil ich etwas für sie getan hatte, was für mich eigentlich selbstverständlich war. Und sie hatte sich total darüber gefreut und meinte, es wäre ein gutes Gefühl, dass es hier so eine Nachbarschaftshilfe gibt.
        Das war ein überraschendes und schönes Erlebnis 🙂

        Liebe Grüße

        • Liebe Alice
          das klingt wirklich nach einem Gänseblümchen!! Gute Nachbarschaft finde ich auch enorm wichtig. Ich wünschte mir manchmal mehr Hilfe, aber bin auch häufig zu feige sie einzufordern. Habt ihr denn ein gutes Netzwerk in eurer Nachbarschaft?

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: